Haben Sie schonmal Pastinaken probiert? Dieses Wintergemüse ist nicht nur sehr lecker, sondern auch äußerst gesund. Die Rübe verfügt über einen hohen Anteil an Kalium, Proteinen und Vitamin C.Unser Tipp für die kalte Jahreszeit:

Cremige Pastinakensuppe mit Einlage

Zutaten für 4 Personen:

  • 50 g Schalotten
  • 150 g Kartoffeln
  • 600 g Pastinaken
  • 40 g Butter
  • 1,2 l Gemüsebrühe
  • 250 ml Schlagsahne
  • Pfeffer, Salz & Muskat
  • 60 g Baguette
  • 4 Stiele Petersilie
  • 1 EL Öl
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 1/2 Bio-Zitrone

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln und Pastinaken zuerst schälen und grob würfeln, ca. eine Hand voll Pastinaken und die Schalotten und eher fein würfeln.

2. Die Hälfte der Butter in einem Topf zerlassen. Schalotten, grobe Pastinakenwürfel und Kartoffeln darin glasig andünsten und mit der Gemüsebrühe und Schlagsahne auffüllen. Alles zugedeckt aufkochen, nach Belieben mit Salz und Muskat würzen. Offen weitere 20 Minuten kochen und danach mit dem Pürierstab cremig pürieren und beiseitestellen.

3. Baguette oder Brötchen in feine Würfel schneiden. Die restlichen feinen Pastinakenwürfel in einer Pfanne mit etwas Öl erhitzen und ca. 10 Minuten garen - danach die restliche Butter, Brotwürfel und ein paar Sonnenblumenkerne hinzugeben und knusprig braten. Etwas Petersilie und die fein abgeriebene Schale von 1⁄2 Bio-Zitrone untermischen.

4. Suppe erwärmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Pfanneneinlage in Tellern anrichten.

Wir wünschen Ihnen Guten Appetit und eine kuschelige Winterzeit!